Workshop: Profilbildung Lehramt – Konturen für Studium, Fächer, Universität (05/2019)

Vom 16. bis 17. Mai 2019 findet der 7. Programmworkshop der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern zum Schwerpunkt „Profilierung und Optimierung der Strukturen der Lehrerbildung an den Hochschulen“ an der Christian-Albrechts-Universität Kiel statt.

Versuchsaufbau an der Universität Wuppertal

Über die „Profilierung und Optimierung der Strukturen der Lehrerbildung an den Hochschulen“ wird am 16. und 17. Mai 2019 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel diskutiert.

BMBF/Alexandra Roth

Lehrkräftebildung ist an vielen Universitäten und Hochschulen fest etabliert, die Modelle und Ausrichtungen sind jedoch sehr verschieden. In drei parallelen Workshop-Phasen sowie gemeinsamen Plenarvorträgen und einer Podiumsdiskussion werden folgende Fragen erörtert.

  • Welche Möglichkeiten einer individuellen Profilbildung haben Lehramtsstudierende und wie können in Abhängigkeit von individuellen persönlichen und berufsbezogenen Voraussetzungen der Studierenden passgenaue Unterstützungsangebote gegeben werden?
  • Wie kann die Profilbildung der Lehramtsstudiengänge durch Vernetzung von Lehrenden und Veranstaltungen, die Einbindung der Fachwissenschaften, die Verbindung von Theorie und (Unterrichts-)Praxis u. ä. nachhaltig verstärkt werden?
  • Wie kann die Lehrkräftebildung an einer Universität Profil bildend auch für andere Studien-, Forschungs- und Transferbereiche der Universitäten werden?

Dazu laden die Organisatoren der Universität zu Kiel gemeinsam mit dem DLR-Projektträger Studierende, Lehrende, Personen aus Administration und Leitung herzlich nach Kiel ein!

Weitere Informationen folgen.