Veranstaltungen

Im Folgenden finden Sie Veranstaltungen der Programmbegleitung und der Projekte. Vorangestellt sind programmweite Termine. Im Kalender und in der Übersicht finden Sie alle Termine. Abgelaufene Termine werden archiviert und lassen sich über das Datum aufrufen.

Veranstaltungen des BMBF

Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

Berlin

03.11.2020 - 04.11.2020

Weitere Informationen

Am 3. und 4. November 2020 findet der Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ im bcc Berlin Congress Center statt.

Weitere Informationen folgen.

 

Ausgewählte Termine der Projekte

NeLe-Nachwuchsforschungstagung

Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

26.06.2020 - 27.06.2020

Weitere Informationen

Das Netzwerk Lehrerbildungs-Nachwuchskolleg (NeLe) ist ein Kooperationsnetzwerk der Universitäten Dresden, Erfurt, Halle, Jena und Potsdam zur Kooperation in der Nachwuchsförderung in der Lehrerbildungsforschung. Projektmitarbeitende der Vorhaben in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung haben die Möglichkeit, den aktuellen Stand ihrer Forschungsvorhaben vorzustellen und zu diskutieren. Erfahrene Wissenschaftler*innen begleiten die Tagung und geben Feedback.

Mehr zur Nachwuchsforschungstagung >

Inklusion und Kooperation. Fallverstehen in der Lehrer*innenbildung – Tagungswerkstatt

Leibniz Universität Hannover

21.09.2020 - 23.09.2020

Weitere Informationen

Die Tagungswerkstatt zielt als QLB-Folgeworkshop auf eine vertiefende Auseinandersetzung mit kooperativen Formaten der Lehrer*innenbildung im Kontext von Inklusion. In Workshops werden qualitativ-rekonstruktive Zugänge erarbeitet, Forschungsprojekte vorgestellt und Datenmaterial gemeinsam interpretiert. Beiträge einer fallrekonstruktiven Erschließung von Protokollen (hoch-)schulischer Praxis werden diskutiert.
Die Tagung findet an der Leibniz Universität Hannover statt.

Tagung "Bildung, Schule und Digitalisierung"

Universität zu Köln

01.10.2020 - 02.10.2020

Weitere Informationen

Mit dieser Tagung möchten wir den Stand der Forschung zur Lehrer*innenbildung und -ausbildung in Deutschland beim Thema Digitalisierung breit abbilden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Die angenommenen Beiträge werden doppelblind begutachtet und in einer Buchpublikation analog und digital (open access) zum Tagungsbeginn veröffentlicht.​

Mehr Information hier >