Projekte

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

heiEDUCATION (Verbund)

Verbundvorhaben heiEDUCATION Gemeinsam besser! Exzellente Lehrerbildung in Heidelberg

Termine / Veranstaltungen

  • 10.07.2018 bis 12.07.2018

    Heidelberg

    HSE Summer School 2018

    Veranstaltungen der Projekte (überregional)

    Auf der HSE Summer School wird aus verschiedenen Perspektiven die Relevanz der Forschung für die Schule beleuchtet. Hierbei werden die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für Bildung und Schule wie z.B. Digitalisierung und Internationalisierung diskutiert und weitergedacht. In den Workshops der fachaffinen heiEDUCATION Cluster stellen die Akteure vielfältige forschungs- und professionsorientierte Konzepte zur Verschränkung von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaft vor.

    Dokument zu "HSE Summer School 2018"

  • 06.06.2018

    Heidelberg

    HSE-Expertenforum „Bildung und Identität“

    Vortrag im Rahmen des HSE-Expertenforums „Bildung und Identität“

    6. Juni 2018 | 18:15 Uhr | Neue Universität Heidelberg, Hörsaal 1

    Identitäts-Bildung. Was es heißt ein „offener Mensch“ zu sein
    Prof. Dr. Jürgen Straub | Sozialtheorie und Sozialpsychologie | Ruhr-Universität Bochum

    Dokument zu "HSE-Expertenforum „Bildung und Identität“"

  • 07.12.2017

    Heidelberg

    HSE-Expertenforum "Bildung und Identität"

    Vortrag im Rahmen des HSE-Expertenforums "Bildung und Identität"

    7. Dezember 2017 | 18:15 Uhr | Neue Universität Heidelberg, Hörsaal 14

    Wo bleibt die Bildung in der Bildungsforschung?“
    Prof. Dr. Ulrich Trautwein | Empirische Bildungsforschung | Universität Tübingen

    Dokument zu "HSE-Expertenforum "Bildung und Identität""

  • 05.10.2017

    Heidelberg

    Teachers' Day

    Veranstaltungen der Projekte (überregional)

    Bereits zum zweiten Mal lädt die Heidelberg School of Education (HSE) interessierte Lehrerinnen und Lehrer zum Teachers’ Day ein. Am UN World Teachers’ Day, dem 5. Oktober 2017, eröffnen Wissenschaftler/innen die Veranstaltung mit Vorträgen zu forschungsaktuellen Themen. In den anschließenden Workshops stellen Expert/innen von Universität Heidelberg und Pädagogischer Hochschule Heidelberg Projekte und Ideen sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten für den Schulunterricht vor, die gemeinsam mit den Teilnehmer/innen diskutiert werden. Darüber hinaus können sich Interessierte bei einem offenen Markt über Weiterbildungsangebote der Universität Heidelberg, der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der HSE informieren. Der Teachers’ Day richtet sich an Lehrer/innen aller weiterführenden Schulen der Region Rhein-Neckar.

    Dokument zu "Teachers' Day "

  • 10.07.2017 bis 14.07.2017

    Heidelberg

    HSE-Summer School 2017

    Vom 10. bis 14. Juli 2017 widmet sich die diesjährige Summer School der Heidelberg School of Education dem Thema "Zwischen Aufwind und Aufwand: Positionen, Kontroversen und Ziele in der Lehrerbildung".

    Während der HSE-Summer School finden sechs Forschungswerkstätten für Doktorand/innen des heiEDUCATION-Kollegs und für weitere Nachwuchswissenschaftler/innen der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt. Erstmals können nach Maßgabe freier Plätze auch Doktorand/innen aus anderen Projekten der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" teilnehmen. Gerahmt werden die Forschungswerkstätten von zwei öffentlichen Wissenschaftsgesprächen zum Rahmenthema, den Science Foren I und II, zu denen Lehrende und Studierende beider Hochschulen, Lehrer/innen und Mitglieder der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung der Region sowie alle am Thema Lehrerbildung Interessierten herzlich eingeladen sind.

    Anmeldung zu den Forschungswerkstätten
    Die  Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten interessierte Doktorand/innen um frühzeitige Anmeldung bis spätestens 03.07.2017 per Mail an: keding@heiedu.uni-heidelberg.de.

    Dokument zu "HSE-Summer School 2017"

  • 22.06.2017

    Heidelberg

    HSE-Expertenforum "Bildung und Identität"

    Vortrag im Rahmen des HSE-Expertenforums "Bildung und Identität"

    22. Juni 2017 | 18:15 Uhr | Neue Universität Heidelberg, Hörsaal 1

    „Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen – das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel“
    Prof. Dr. Hans Peter Klein | Didaktik der Biowissenschaften | Universität Frankfurt

    Dokument zu "HSE-Expertenforum "Bildung und Identität""

  • 02.02.2017

    Heidelberg

    HSE-Expertenforum "Bildung und Identität"

    Das HSE-Expertenforum ist eine auf mehrere Semester angelegte Veranstaltungsreihe, die das Ziel verfolgt, den vielfältigen Wechselbeziehungen dieser für die Lehrer/innenbildung zentralen Grundbegriffe nachzugehen. Sie sollen aus unterschiedlichen fachlichen Blickwinkeln sowie in synchroner und diachroner Perspektive reflektiert und diskutiert werden.

    Das Forum wird am 2. Februar 2017 mit einem Vortrag des Philosophen Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß eröffnet:

    18:15 Uhr | Neue Universität Heidelberg, Hörsaal 14
    „Bildung in einer Wissensgesellschaft“
    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dr.-Ing. E.h. Jürgen Mittelstraß | Philosophie und Wissenschaftstheorie Universität Konstanz

     

    Im Sommersemester 2017 wird die Reihe mit einem Beitrag zur Bestandsaufnahme der Bildungsbestrebungen seit der Jahrtausendwende fortgesetzt:

    22. Juni 2017
    „Vom Streifenhörnchen zum Nadelstreifen – das deutsche Bildungswesen im Kompetenztaumel“
    Prof. Dr. Hans Peter Klein | Didaktik der Biowissenschaften | Universität Frankfurt

    Dokument zu "HSE-Expertenforum "Bildung und Identität""

  • 08.11.2016

    Heidelberg

    Teachers' Day

    Veranstaltungen der Projekte (überregional)

    Am 8. November 2016 laden wir von 14 bis 19 Uhr zum ersten Mal interessierte Lehrerinnen und Lehrer dazu ein, das Weiterbildungskonzept der Heidelberg School of Education kennenzulernen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg stellen in Kurzvorträgen aktuelle Themen der fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Forschung vor. Ein offener Markt gibt Interessierten die Möglichkeit, unterschiedliche Weiterbildungsangebote der Hochschulen kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

    Dokument zu "Teachers' Day"

  • 11.07.2016 bis 15.07.2016

    Heidelberg

    Summer School des heiEDUCATION-Kollegs

    Vom 11. bis 15. Juli 2016 findet die erste Summer School des heiEDUCATION-Kollegs an der Heidelberg School of Education statt. Das Thema der Summer School lautet „Aktuelle Themen, Forschungsperspektiven und forschungsmethodische Grundlagen der Lehrer/innenbildung“.

    Während der Summer School finden insgesamt sechs Methodenworkshops für Doktorand/innen des heiEDUCATION-Kollegs sowie für weitere Nachwuchswissenschaftler/innen aus Universität und Pädagogischer Hochschule Heidelberg statt. Flankiert werden die Workshops von einem hochschulöffentlichen Wissenschaftsgespräch am 11. Juli und dem „Tag der offenen HSE“ mit öffentlicher Podiumsdiskussion am 13. Juli. Zu den Veranstaltungen sind Studierende und Lehrende der Universität und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Lehrer/innen aus dem Großraum Heidelberg, Mitglieder der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung der Region sowie alle am Thema Lehrer/innenbildung Interessierten eingeladen.

    Dokument zu "Summer School des heiEDUCATION-Kollegs"