Projekte

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

KALEI

Kasuistische Lehrerbildung für den inklusiven Unterricht

Zusammenfassung

Das Projekt KALEI richtet sich auf die Entwicklung einer universitären Lehrerbildung, die Studierende dazu befähigt, die Heterogenität von Lerngruppen wahrzunehmen, anzuerkennen und entsprechende Lernsituationen didaktisch zu reflektieren. Im Zentrum des geplanten Vorgehens steht die Stärkung und Konturierung einer interdisziplinären, kasuistischen Reflexion konkreter Fälle aus der schulischen Praxis auf der Ebene konkreter Module, im Zusammenhang der Schulpraktika sowie als kollegialer Austausch in kasuistischen Foren. Eine zentrale Maßnahme wird der Ausbau eines praxisorientierten Pflichtmoduls für alle Lehramtsstudierenden der Universität sein. Im Sinne einer realitätsnahen Professionsorientierung werden dort alle Dimensionen von Heterogenität in den Blick genommen und exemplarisch (fach-) didaktische Vorschläge für inklusiven Unterricht entwickelt. Das gesamte Projekt wird durch vernetzte fach- und bildungswissenschaftliche Forschung begleitet und durch eine speziell darauf zugeschnittene Prozessevaluation unterstützt. Dabei kommt es darauf an, die Maßnahmen gesamtuniversitär und innerhalb der Lehrerbildung nachhaltig zu verankern.

 

 

Projektziele:

1. Verbesserung der Heterogenitätssensibilität und kasuistischen Fähigkeiten der Studierenden im Sinne inklusiver Lehr-Lernsettings

Ziel des Projekts ist es, die Studierenden im Hinblick auf inklusive Lehr- und Lernsettings in der Schule darin zu befördern, eine für die Heterogenität von Lerngruppen sensible und nicht-subsumtive Wahrnehmung und Reflexionsfähigkeit auszubilden. Dies geschieht vorrangig im Rahmen kasuistisch angelegter Lehr-Lernformate.

2. Curriculare Profilierung einer kasuistischen Lehrer*innenbildung

Um die Studierenden darin zu befähigen, die Heterogenität von Lerngruppen wahrzunehmen, anzuerkennen und entsprechende Lernsituationen didaktisch zu reflektieren, wird mittelfristig ein interdisziplinär verantwortetes und in wechselnden Verbindungen zwischen Bildungswissenschaften, Fachdidaktiken und Fächern ausgelegtes Band kasuistischer Seminare des Lehramtsstudiums entwickelt, das mit dessen Praktikumsphasen verbunden ist.

3. Vernetzung der an der Lehrer*innenbildung beteiligten Bereiche

Durch das Programm sollen transcurriculare und forschungsbasierte Verknüpfungen zwischen den bislang zu wenig verbundenen erziehungswissenschaftlichen, fachdidaktischen und fachspezifischen Bereichen der Lehrerbildung entwickelt und gemeinsam verantwortet werden.

4. Wissenschaftliche Fundierung durch interdisziplinäre Forschung

Im Rahmen des Projekts soll das (fach)didaktische Denken der Studierenden mit Blick auf die Heterogenität von Lerngruppen und inklusive Lehr-Lernsettings sowie eine damit einhergehende Sensibilisierung für die Notwendigkeit individualisierenden und differenzierenden Unterrichts durch exemplarische empirische, interdisziplinär ausgerichtete Forschungsprojekte angeregt und fundiert werden.

 

 

Struktur und Organisation (Arbeitsbereiche)

Teilprojekt: "Elektronisches Fallarchiv"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Werner Helsper / Dr. Gundrun Meister

Projektbearbeitung: Marek Grummt

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/elektronisches_fallarchiv/

 

Teilprojekt: "Neuausrichtung der Praktika"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Martin Lindner

Projektbearbeitung: Alexander Pfeiffer

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/neuausrichtung_der_praktika/

 

Teilprojekt: "Profilmodul Inklusion"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Ute Geiling

Projektbearbeitung: Max Haberstroh, Claudia Klektau

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/profilmodul_inklusion/

 

Teilprojekt: "Erweiterungsfach DaZ für Lehrämter"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Matthias Ballod

Projektbearbeitung: Caroline Gawlik

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/erweiterungsfach_daz_fuer_lehraemt/

 

Teilprojekt: "Internationalisierung der Lehrer*innenbildung"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Thomas Bremer

Projektbearbeitung: Peter Grüttner / Dr. Anne Julia Fett

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/internationalisierung_der_lehram/

 

Teilprojekt: "Ausbau der Lernwerkstatt"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Georg Breidenstein / Dr. Dietlinde Rumpf

Projektbearbeitung: Miriam Schöps

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/ausbau_der_lernwerkstatt/

 

Teilprojekt: "Evaluation"

Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Rolf-Torsten Kramer / Jun.-Prof. Dr. Doris Wittek

Projektbearbeitung: Dr. Edina Schneider / Richard Schmidt

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/teilprojekte/evaluation/

 

Teilprojekt: "Interkulturelle Kommunikation und Lehrerbildung"

Wissenschaftliche Beratung: Jun.-Prof. Dr. Maxi Kupetz

Projektbearbeitung: Elena Becker

http://www.zlb.uni-halle.de/qlb/kontakte/kupetz/

 

 

 

Geplante Transferangebote

  • stärkere Verankerung heterogenitätssensibler Lehrangebote im Curriculum
  • Verbesserung der Praxisorientierung - exemplarische Erstellung von differnzierten Lehr- und Lernmaterialien
  • systematisches Qualitätsmanagement für die gesamtuniversitäre Lehramtsausbildung
  • neue Forschungsschwerpunkte in der Lehrerbildungsforschung durch zwei Juniorprofessuren 
  • begleitende Forschung (Publikation der Forschungsergebnisse auf Kongressen und in Fachzeitschriften)
  • öffentlich zugängliches elektronisches Fallarchiv für die inner- und außeruniversitäre Nachnutzung der Projektergebnissse
  • stärkere Vernetzung aller Lehrerenden in den Lehramtsstudiengängen der Universität sowie mit den Ausbilder*innen der 2. und 3. Phase der Lehramtsausbildung
  • perspektivisch Ausbau der Kooperationen mit benachbarten Universitäten und Hochschulen

 

 

Lehramtstypen, die das Vorhaben betrifft

  • Lehrämter der Grundschule bzw. Primarstufe
  • Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I
  • Lehrämter der Sekundarstufe II [allgemeinbildende Fächer] oder für das Gymnasium
  • Sonderpädagogische Lehrämter

Partner innerhalb der Hochschule

Zentrum für Lehrerbildung

Zentrum für Schul- und Bildungsforschung

Zentrum für multimediales Lehren und Lernen

International Office

Evaluationsbüro

Abteilung "Forschung, Transfer und Drittmittelservice"

Stabstelle des Rektors / Hochschulmarketing