Projekte

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

U.EDU

Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette (U.EDU)

Zusammenfassung

U.EDU zielt auf die Weiterentwicklung der Lehrerbildung durch ein phasenübergreifendes Professionalisierungskonzept zum Lehren und Lernen in und mit digitalen Medien. Die Vernetzung von Fachdidaktik, Fachwissenschaft und Bildungswissenschaften und die Sensibilisierung für Diversität sind kontinuierlich begleitendes Ziel. Das Vorhaben ist strukturell in das Zentrum für Lehrerbildung eingebunden. Die professionelle, reflexive Lehrpersönlichkeit wird durch Maßnahmen in drei Arbeitsfeldern unterstützt, wobei Studierende, die zweite und dritte Lehrerbildungsphase sowie die Schulpraxis bzw. die Netzwerkschulen eingebunden werden. Die Maßnahmen im Arbeitsfeld „Unterrichtskonzepte" konzentrieren sich auf die Entwicklung, Implementierung und Erforschung von interdisziplinären Lehr-/Lernkonzepten und Methoden mit digitalen Medien und deren Erprobung im Unterricht. Das Arbeitsfeld „Ausbildungskonzepte" befasst sich mit universitärem Lehren und Lernen in der Lehrerbildung und stellt den Perspektivwechsel und die Reflexion von Lehrerhandeln in den Mittelpunkt. Im Arbeitsfeld „Fort- und Weiterbildungskonzepte", in das die entwickelten Unterrichts- und Ausbildungskonzepte eingehen, sollen die zweite und dritte Lehrerbildungsphase systematisch an der Erarbeitung und Umsetzung von Fort- und Weiterbildungskonzepten beteiligt werden. Die „Graduiertenakademie Lehramt" dient dazu, forschungsorientiert, praxisnah und bedarfsgerecht Konzepte zu entwickeln und über die Austauschplattform TU.L.P bereitzustellen. In den drei Feldern werden mit quantitativen und qualitativen Verfahren interdisziplinäre Lehr-/Lernkonzepte und Methoden mit digitalen Medien für Unterricht, Hochschule und Weiterbildung entwickelt, implementiert und erforscht. Hierbei werden zunächst in den Arbeitsfeldern die jeweiligen Konzepte erstellt sowie das Lehr-/Lernmaterial und Testmaterial pilotiert und anschließend die Materialien weiterentwickelt sowie für den Transfer in die anderen Arbeitsfelder vorbereitet.
Ein detailliertes Übersicht zur Projektstruktur finden Sie hier.

Geplante Transferangebote

Die Ergebnisse des Vorhabens stehen auf der individuellen Ebene Studierenden, Lehramtsanwärtern und Lehrkräften zur Verfügung. Die entwickelten Unterrichtskonzepte, Methoden und Lehrkonzepte für die Hochschule sowie für Fortbildungen unter Einbeziehung der jeweiligen Adressatengruppen dienen dazu, Medienkompetenzen, Fachkompetenzen, fachdidaktische und reflexive Kompetenzen bei den Personengruppen zu stärken und auf diese Weise sowohl Schulentwicklung als auch Hochschulentwicklung auf institutioneller Ebene zu befördern. Die Erfahrungen mit Medien zur Reflexion sowie die entwickelten Lehreinheiten sollen zu einer aktiven Einbindung Dritter (z.B. Institutionen der Lehrerbildung, Studienseminare) führen, um eine Verzahnung in der Lehrerbildung durch Einbezug mehrerer Institutionen zu ermöglichen, die an der Lehrerbildung beteiligt sind. Die erarbeiteten Konzepte und Methoden, Apps und Reflexionstools werden auch unter der Perspektive entwickelt, sie auf andere Fächer und Adressatengruppen zu transferieren. Der wissenschaftliche und technische Nutzen ergibt sich durch die Verfügbarkeit auf der Online-Plattform TU.L.P, wodurch eine kontinuierliche Transferstelle geschaffen wird und die unterschiedlichen Netzwerke bedient werden können. Die erstellten Materialien sind anschlussfähig an die weitere Entwicklung von antizipierenden Schulbüchern. Die Veröffentlichungen, Tagungsbeiträge und zu erwartenden Promotionen können wissenschaftlich verwertet werden.

Lehramtstypen, die das Vorhaben betrifft

  • Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I
  • Lehrämter der Sekundarstufe II [allgemeinbildende Fächer] oder für das Gymnasium
  • Lehrämter der Sekundarstufe II [berufliche Fächer] oder für die beruflichen Schulen

 

Bilder