Projekte

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

OLE+

Biographieorientierte und Phasenübergreifende Lehrerbildung in Oldenburg (OLE+)

Neben der Förderung der Zusammenarbeit zwischen Fachwissenschaften, Fachdi­daktiken und Bildungswissenschaften verfolgt das Projekt OLE+ der Carl von Os­sietzky Universität Oldenburg zwei übergreifende Ziele: Zum einem soll die Lehrer­bildung stärker an den aktuellen berufsbiographisch relevanten Ausbildungsbedarfen ausgerichtet werden, zum anderen sollen phasenübergreifende Kooperationen strukturell verankert werden. Um diese Ziele zu erreichen, sind mit Projektbe­ginn 4 Kernprozesse initiiert worden, die die Strukturen und Curricula der Oldenbur­ger Lehrerbildung nachhaltig verbessern sollen.

Förderlaufzeit: 01.01.2016 bis 30.06.2019

Ausführende Stelle

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Präsidium (Referat Studium & Lehre)
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg
Niedersachsen

Frau Prof. Dr. Sabine Kyora
Telefon: +49 441 798-5458
E-Mail: vp.l@uni-oldenburg.de

Weitere Ansprechperson

Funktion: Projektkoordination
Herr Dr. Christian Plunze
Telefon: +49 (0)441-798-2421
E-Mail: christian.plunze@uni-oldenburg.de

Internetadresse des Projekts: http://www.uni-oldenburg.de/lehre/qualitaetsoffensive-lehrerbildung/

Schlagworte:

Bildungsforschung/Lehrerbildungsforschung, Heterogenität/Inklusion, Lehr-/Lernlabore, Organisationsentwicklung, Stärkung Praxisbezüge, Verzahnung Fachwissenschaft-Fachdidaktik-Bildungswissenschaft, Verzahnung Phasen Lehrerbildung