Projekte

In der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

LEBUS

Lehrerbildung an berufsbildenden Schulen

Das Projekt LEBUS fokussiert die systematische Förderung und nachhaltige Stärkung der Ausbildung im Lehramt für berufsbildende Schulen in gewerblich-technischen Fachrichtungen. Ziele des Projektes sind die Erhöhung der Studierendenzahl und Absolventenquoten im Lehramt für berufsbildende Schulen in den beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik, Metalltechnik, Bautechnik und Informatik (TP-1) sowie die Förderung von Kompetenzen im Umgang mit Inklusion und Heterogenität an berufsbildenden Schulen (TP-2).

Das Lehr-Lernlabor der Abteilung BPT

Das Lehr-Lernlabor der Abteilung BPT

Duygu Sari

Förderlaufzeit: 01.01.2016 bis 30.06.2019

Ausführende Stelle

Universität Stuttgart
Universität Stuttgart - Fakultät 10 Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - Institut für Erziehungswissenschaft - Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik (BPT)
Azenbergstr. 12
70174 Stuttgart
Baden-Württemberg

Herr Prof. Dr. Bernd Zinn
Telefon: +49 711 685-84360
E-Mail: zinn@ife.uni-stuttgart.de

Weitere Ansprechperson

Funktion: Öffentlichkeitsarbeit/Projektadministration
Herr Dipl.-Gwl. Matthias Wyrwal
Telefon: +49 711 685-84374
E-Mail: wyrwal@ife.uni-stuttgart.de

Internetadresse des Projekts: http://www.uni-stuttgart.de

Schlagworte:

Bildungsforschung/Lehrerbildungsforschung, Fort- und Weiterbildung, Heterogenität/Inklusion, Neue Medien/E-Learning, Qualitätssicherung, Studienbegleitende Beratung, Verzahnung Phasen Lehrerbildung, Wissenschaftlicher Nachwuchs