Projekte

In der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung 49 Projekte. An sechs dieser Projekte sind mehrere Hochschulen beteiligt. Insgesamt machen 59 Hochschulen in allen Ländern mit. Im Folgenden können Sie die Projekte über eine Deutschlandkarte, über eine Liste oder mit Hilfe einer Suchfunktion aufrufen.

LeHet

Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität

Zentrales Ziel des Vorhabens ist die Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Universität Augsburg hin zu einer umfassenden und effektiven Förderung der Professionalität angehender Lehrer(innen) im Umgang mit Heterogenität. Dabei werden vier Bereiche von Lehrerkompetenzen abgeleitet, die für einen adäquaten Umgang mit den Herausforderungen zentral sind, die aus der Heterogenität in der Schule erwachsen: (a) adaptives Unterrichten auf Grundlage der Lernvoraussetzungen der Schüler(innen), (b) individuelle Beratung und Förderung, (c) Einsatz und Analyse von Bildungsmedien sowie (d) Sprachbildung und Sprachförderung.

LeHet Projektfoto

Förderlaufzeit: 01.06.2015 bis 31.12.2018

Ausführende Stelle

Universität Augsburg
Universität Augsburg - Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät - Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
Universitätsstr. 10
86159 Augsburg
Bayern

Herr Prof. Dr. Andreas Hartinger
Telefon: +49 821 598-2601
E-Mail: andreas.hartinger@phil.uni-augsburg.de

Internetadresse des Projekts: https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/index.html

Schlagworte:

Bildungsforschung/Lehrerbildungsforschung, Heterogenität/Inklusion, Stärkung Praxisbezüge, Verzahnung Fachwissenschaft-Fachdidaktik-Bildungswissenschaft, Verzahnung Phasen Lehrerbildung