Logo: Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo: Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Newsletter Dezember 2019

05.12.2019

Newsletter der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" 5 | 2019

Unterrichtssitution in der Chemiestunde; Foto: BMBF/Alexandra Roth

Liebe Leserinnen und Leser,

nahezu alle Projekte der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" bringen die Vernetzung und Kohärenz in der Lehrerbildung in unterschiedlichsten Maßnahmen und Formaten voran. Das wurde auf der diesjährigen Netzwerktagung der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" deutlich. Rund 230 Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter teilten ihre praktischen Erfahrungen untereinander sowie mit Vertreterinnen und Vertretern der Schulpraxis, des Bundes und der Länder.

Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung". Dabei gibt die Rubrik "Ideenwerkstatt" Einblicke in die zahlreichen Themen des QLB-Camps, in dem die Teilnehmenden ihre Agenda selbst setzen konnten.

Ob die durch die "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" ermöglichten strukturellen Entwicklungsmaßnahmen auf Dauer tragen, diskutiert Impulsgeber Prof. Dr. Nils Berkemeyer von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Kohärenzphantasien, Paradigmenstreit oder professioneller Umgang mit einer fragmentierten Lehrkräftebildung? Im Kommentar setzen sich Prof. Dr. Martin Heinrich und Dr. Lilian Streblow von der Universität Bielefeld gemeinsam mit Dr. Nina Meister von der Philipps-Universität Marburg mit dieser Frage auseinander.

In den Didaktischen Laboren des Passauer Projekts SKILL steht die Erprobung innovativer, interdisziplinärer Lehr-Lernformate im Fokus. Dr. Verena Köstler zeigt auf, wie diese "Klassenzimmer der Zukunft" dazu beitragen, der Fragmentierung im Lehramtsstudium entgegenzuwirken.

In der neuen Rubrik "Kurzportrait" stellen die Hochschulstandorte Bremen, Freiburg, Hamburg, Kassel, Kiel, Potsdam und Wuppertal das Netzwerk "Kohärenz in der Lehrerbildung" vor.

Mehr Kohärenz. Mehr Praxisbezug. Mehr Transfer: Im neuen QLB-Film erfahren Sie, wie die Projekte aus Tübingen, Oldenburg und Mecklenburg-Vorpommern der Lehrerbildung neue Konturen geben. Mehr dazu im Bereich "Weitere Informationen".

Eine anregende Lektüre wünscht
Ihr Redaktionsteam des DLR Projektträgers
 

Bildquelle: BMBF/Alexandra Roth

Unsere Themen

Prof. Dr. Nils Berkemyer hält einen Vortrag; Foto: BMBF/Armin Höhner

Nachhaltigkeit durch strukturpflegende Forschungsförderung – Perspektiven für die Zeit danach

Die "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" hat die Lehrkräftebildung an den Hochschulen deutlich sichtbarer gemacht und es ermöglicht, eigene Arbeits- und Entwicklungsschwerpunkte zu setzen. Doch tragen diese strukturellen Entwicklungsmaßnahmen auf Dauer?

Erfahren Sie mehr
Kommentar: Kohärenzphantasien, Paradigmenstreit oder professioneller Umgang mit einer fragmentierten Lehrkräftebildung; © BMBF/Alexandra Roth

Kommentar: Kohärenzphantasien, Paradigmenstreit oder professioneller Umgang mit einer fragmentierten Lehrkräftebildung?

Wahrscheinlich kennen wir das alle aus der eigenen Schulzeit: Lehrkräfte, die genau ihr Schulfach für das wichtigste der Welt halten und sich abschätzig über Kolleginnen und Kollegen anderer Fächer äußern. Wahrscheinlich ist auch, dass sie genau dies durch ihre fachliche Hochschulsozialisation internalisiert haben. Denn solche Nebenwirkungen sind erwartbar, wenn Kohärenzphantasien die Probleme einer fragmentierten Lehrkräftebildung unbearbeitet lassen.

Erfahren Sie mehr
Lehrer und Schüler sammeln Ideen auf einem Whiteboard

Projektvorstellung: Didaktische Labore – Wie die Universität Passau der Fragmentierung im Lehramtsstudium entgegenwirkt

An der Universität Passau wurde im Rahmen des Projekts SKILL ein Didaktisches Labor als "Klassenzimmer der Zukunft" etabliert. Es bietet Raum zur Erprobung innovativer Lehr-Lernformate und hochschuldidaktischer Angebote und ist zugleich Identifikationsort in der Lehrkräftebildung. Verena Köstler stellt sich der Frage, wie Didaktische Labore zur Vernetzung von Theorie und Praxis im Lehramtsstudium und damit zur Qualitätsentwicklung und Sichtbarmachung der lehrerbildungsbezogenen Lehre beitragen.

Erfahren Sie mehr
Arbeitsgruppe

Kurzporträt: Kohärenz, Verzahnung und Vernetzung in der Lehrkräftebildung standortübergreifend denken und gemeinsam erforschen – Arbeitsgruppe "Kohärenz, Verzahnung und Vernetzung"

Die Arbeitsgruppe "Kohärenz, Verzahnung und Vernetzung" der Hochschulstandorte Bremen, Freiburg, Hamburg, Kassel, Kiel, Potsdam und Wuppertal hat zum Ziel, die Kohärenz von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften in der hochschulischen Lehrkräftebildung gemeinsam weiterzuentwickeln. Dabei stehen konzeptionelle Überlegungen, der Austausch von Instrumenten sowie die standortübergreifende Ausgestaltung und Erforschung kohärenzfördernder Strukturen und Lernangebote im Vordergrund.

Erfahren Sie mehr
Personen in einem Veranstaltungssaal; Foto: BMBF/Armin Höhner

Ideenwerkstatt – Impulse aus den Projekten der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

Keine Zuschauer – nur Teilnehmer! Unter diesem Motto setzten die Teilnehmenden der Netzwerktagung 2019 im Rahmen des QLB-Camps, eines themenspezifischen Barcamp-Formats, ihre Agenda selbst. Diskutiert wurden aktuelle Herausforderungen der Lehrkräftebildung und des Arbeitsalltags an den Hochschulen.

Erfahren Sie mehr
Ministerialdirigent Dr. Stefan Luther eröffnete die zweite Netzwerktagung

Weitere Informationen

Aktuelles aus der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" auf einen Blick.

Erfahren Sie mehr

Abmelden oder Ändern

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf → diesen Link und tragen sich aus. Wenn Sie Ihre persönlichen Einstellungen zu diesem Newsletter-Abonnement ändern möchten, dann klicken Sie bitte auf → diesen Link.

Herausgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Referat Qualitätsförderung Schule

Kapelle-Ufer 1
D-10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 / 18 57-0
E-Mail: ✉ information@bmbf.bund.de
Web: → http://www.bmbf.de

Redaktion:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
DLR Projektträger
Bildung, Gender | Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Postadresse: Heinrich-Konen-Str. 1
D-53227 Bonn

Telefon: +49 (0)228 / 38 21-16 40
E-Mail: ✉ lehrerbildung@dlr.de
Web: → https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de