Logo: Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo: Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Newsletter Mai 2018

02.05.2018

Newsletter der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" 2 | 2018

Studierende vor einem Computer

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

digitale Medien sind aus dem Unterricht nicht mehr wegzudenken. Doch wie sieht die digitale Bildung von morgen aus und wie können Lehrkräfte darauf vorbereitet werden? Im Projekt „Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette“ erproben Prof. Dr. Jochen Kuhn und Dr. Claudia Gómez Tutor an der Technischen Universität Kaiserslautern Ansätze, wie die Professionalisierung von Lehrkräften beim Lehren und Lernen mit digitalen Medien unterstützt werden kann. Auch zahlreiche weitere Projekte der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" (QLB) setzen sich mit den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung auseinander. Prof. Dr. Klaus Zierer von der Universität Augsburg fordert in seinem Kommentar von Schule und Lehrerbildung eine umfassende Medienbildung, die auch nach dem Sinn und Nutzen digitaler Medien fragt und Pädagogik vor Technik stellt.

Der akute Bedarf, Quer- und Seiteneinsteiger für den Lehrerberuf zu gewinnen und zu qualifizieren, gehört zu den drängenden Themen der Lehrerbildung in Deutschland. Bildungs- und Wissenschaftsjournalist Armin Himmelrath erläutert die wichtigsten Fakten zum Lehrkräftemangel und zeigt Lösungsansätze der QLB zur Qualitätssicherung und Professionalisierung von Lehrkräften auf.

Am 12. und 13. April 2018 luden das BMBF und das Projekt „K2teach“ zum Programmworkshop "Praxisorientierung im Lehramtsstudium" an die Freie Universität Berlin ein. Über 140 Teilnehmende aus 45 Projektstandorten der QLB diskutierten über Innovationen und Befunde einer praxisorientierten Lehrkräftebildung und stellten erste Ergebnisse der Projektarbeit vor.

Diesen Dialog möchte auch der zweite Programmkongress der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" weiter fördern. Am 7. und 8. November 2018 kommen in Berlin die Akteure der QLB mit weiteren Entscheidern und Gestaltern der Lehrerbildung auf Ebene des Bundes, der Länder und der Ausbildungsinstitutionen zusammen, um Diskussionen anzustoßen und die Fachöffentlichkeit über gelungene Praxisbeispiele zu informieren. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor! Den vorläufigen Programmentwurf sowie weitere Informationen zum Kongress finden Sie auf www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de.

Eine anregende Lektüre wünscht
Ihr Redaktionsteam des DLR Projektträgers

Foto: BMBF/Alexandra Roth

Unsere Themen

Studierende in Seminarsituation

Maßnahmen gegen den Lehrkräftemangel

„Wegen Lehrermangels nicht erteilt“: Bundesweit fanden Schülerinnen und Schüler im Januar diesen Satz auf ihren Halbjahreszeugnissen. Thüringen ist eines der wenigen Bundesländer, das dazu auch statistische Zahlen liefert: Dort gab es in über 600 Schulklassen Zeugnisse, auf denen eine oder mehrere Fachnoten fehlten – weil die Lehrkräfte nicht zur Verfügung standen.

Erfahren Sie mehr
Prof. Dr. Klaus Zierer

Kommentar: Digitalisierung und Lehrerbildung

Wenn es ein gesamtgesellschaftliches Ziel ist, Digitalisierung bewusster und sinnvoller in der menschlichen Lebenswelt zu verankern, dann kann sich Schule nicht davor verschließen. Vielmehr muss Schule hierzu sowohl einen reaktiven als auch einen proaktiven Beitrag leisten. Und wenn Digitalisierung in die Schulen kommen soll, dann braucht es kompetente Lehrpersonen. Dementsprechend stellt sich auch für die Lehrerbildung selbst die Frage nach einer Digitalisierung.

Erfahren Sie mehr
Dr. Claudia Gómez Tutor und Prof. Dr. Jochen Kuhn

Projektvorstellung: U.EDU unterstützt die Professionalisierung von Lehrkräften beim Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Digitalisierung wird zu einer zentralen Herausforderung in der Lehrerbildung. Im Projekt „Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette (U.EDU)“ arbeiten Dr. Claudia Gómez Tutor, U.EDU-Koordinatorin und geschäftsführende Beauftragte des Zentrums für Lehrerbildung der TU Kaiserslautern und Prof. Dr. Jochen Kuhn, wissenschaftlicher Leiter des Projekts, an der Frage, wie die Professionalisierung von Lehrkräften beim Lehren und Lernen mit digitalen Medien unterstützt werden kann.

Erfahren Sie mehr
Studentin vor einem Computer

Weitere Informationen

Aktuelles aus der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" auf einen Blick.

Erfahren Sie mehr

Abmelden oder Ändern

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf → diesen Link und tragen sich aus. Wenn Sie Ihre persönlichen Einstellungen zu diesem Newsletter-Abonnement ändern möchten, dann klicken Sie bitte auf → diesen Link.

Herausgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Referat Qualitätsförderung Schule

Kapelle-Ufer 1
D-10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 / 18 57-0
E-Mail: ✉ information@bmbf.bund.de
Web: → http://www.bmbf.de

Redaktion:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
DLR Projektträger
Bildung, Gender | Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Postadresse: Heinrich-Konen-Str. 1
D-53227 Bonn

Telefon: +49 (0)228 / 38 21-16 40
E-Mail: ✉ lehrerbildung@dlr.de
Web: → https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de