Neuigkeiten aus den Projekten

Neuigkeiten aus den Projekten

31.10.2020

Lehrerfortbildungstag Mathematik an der RWTH Aachen

Weitere Informationen

Am Samstag, dem 31.10.2020, findet von 9:00 bis 15:30 Uhr der 6.Lehrerfortbildungstag Mathematik unter dem Motto „Mathematik, die uns alle angeht“ statt. Neben der Plenumsveranstaltung umfasst das Programm mehrere Workshops zu aktuellen Themen wie dem Klimawandel, dem Umgang mit FakeNews, dem Einsatz digitaler Werkzeuge oder dem sprachsensiblen Umgang im Mathematikunterricht. Darüber hinaus gibt es ausreichend Gelegenheit zu Austausch und Networking.

Anmeldung und weitere Informationen: hier.

19.10.2020

Gastvortrag von Prof. Dr. Georg Krücken zur Governance von Hochschulen, insbesondere Lehre und Forschung [Video]

Weitere Informationen

In einem Gastvortrag hat sich Georg Krücken, Professor für Hochschulforschung an der Universität Kassel, aus einer Governance-Perspektive unter anderem mit den Folgen der Corona-Pandemie für Hochschulen beschäftigt. Auf Einladung der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) sprach der geschäftsführende Direktor des International Centre for Higher Education Research Kassel am 6. Oktober 2020 zum Thema „Governance von Hochschulen: Staat, Hochschulorganisation, Wettbewerb“. zum Video

19.10.2020

Projekt DiOLL der Universität Oldenburg gestaltet Online-Tagung zum digitalen Lernen mit

Weitere Informationen

Vom 5. bis 7. Oktober 2020 fand an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg die 34. Pädagogische Woche statt, eine Fortbildungsveranstaltung für Lehrer*innen, auf der dieses Jahr rund 50 Veranstaltungen zum Thema digitales Unterrichten angeboten wur­den. Das Programm wurde dabei durch das in der dritten Runde der "Qualitätsoffensive Lehr­erbildung" geförderte Projekt "Digitalisierung in der Oldenburger Lehrerinnen- und Lehr­erbildung" (DiOLL) mitgestaltet.

Hier geht es zum Artikel.

16.10.2020

Schulische Inklusion

Weitere Informationen

„Aachener Abendgespräche zur schulischen Inklusion: Autismusspektrum, ADHS, Trisomie 21“

Die im WS 2017 gestartete und erfolgreiche Vortragsreihe „Aachener Abendgespräche zur schulischen Inklusion“ geht online. Im WS 2020 werden die Gastvorträge der eingeladenen Experten online einem interessierten Publikum zugänglich gemacht. Alle weiteren Informationen sowie die Zoom-Zugangsdaten finden Sie hier.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

15.10.2020

Neuerscheinung: Publikation "Bildung, Schule, Digitalisierung" des ZuS-Projektes (Uni zu Köln)

Weitere Informationen

Der Sammelband "Bildung, Schule, Digitalisierung" bündelt über 70 Beiträge zum Themenbereich „Bildung, Schule, Digitalisierung“. Ein zentrales Ziel ist es, den aktuellen Forschungsstand zu den vielfältigen Aspekten, Perspektiven und Fragen zur Digitalisierung im Kontext schulischer Bildung und Lehrer*innenbildung abzubilden und kritisch zu reflektieren.

Informationen zur Publikation und den Link zum Download finden Sie hier.

15.10.2020

Beitrag der Social Labs (ZuS-Projekt) auf dem Blog Debattenfit@school veröffentlicht

Weitere Informationen

Der erste Beitrag  zu einer aktuellen gesellschaftlichen Debatte im Unterricht auf unserem Blog Debattenfit@school ist nun online. Es geht um die Absenkung des Wahlalters bei Bundestagswahlen.

Der Blog Debattenfit möchte Lehrer*innen der Fächer Sozialwissenschaften und Geschichte im deutschsprachigen Raum dabei unterstützen, ihren Unterricht dafür fit zu machen, aktuelle Debatten mit den Schüler*innen aufzugreifen.

Link zum Blog
Link zum Beitrag

09.10.2020

U.EDU-Teilprojekt der TUK setzt auf digitale Kompetenzentwicklung und Unterrichtsvorbereitung in einem Arbeitsprozess

Weitere Informationen

Im U.EDU-Teilprojekt „educational Teaching Assistance Portal“ (eduTAP) werden an der TU Kaiserslautern aktuell Weiterbildungskonzepte für Lehrkräfte zum Aufbau der Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien, konkret für den Einsatz im MINT-Unterricht entwickelt, und sowohl als Präsenz- als auch als Onlinefortbildungskurse angeboten.

Zur Pressemitteilung >

Infos zum Teilprojekt >

06.10.2020

Wie digital war der Unterricht an unterfränkischen Grund- und Mittelschulen während des Lockdowns?

Weitere Informationen

Professor Hans-Stefan Siller, Inhaber des Lehrstuhls für Mathematikdidaktik und einer der Antragsteller von CoTeach untersuchte, wie unterfränkische Grund- und Hauptschulen mit der Corona-Situation umgegangen sind. Ein zentraler Punkt ist dabei der Stand der Digitalisierung an den Schulen. Das gesamte Interview erschien in der Main-Post (230/6.10.2020, S. 8) und kann im Online-Magazin „einBLICK“ der Universität Würzburg nachgelesen werden.

02.10.2020

Das "Netzwerk Inklusion" im Kurzportrait

Weitere Informationen

Im "Netzwerk Inklusion" haben sich unter Bielefelder Beteiligung sieben Universitätsstandorte der Qualitätsoffensive Lehrerbildung zusammengeschlossen, um Diskussionen, Vergleiche, Weiterentwicklungen und auch das Erkennen erfolgreicher und weniger erfolgreicher Wege hinsichtlich der Förderung von Kompetenzen für Inklusion und der Entwicklung von Forschungsinstrumenten zu ermöglichen. Zu diesem Netzwerk erschien nun ein Bericht, der die Idee und den Hintergrund des Netzwerks erläutert.

02.10.2020

"Experiment Beheimatung" – schulische und hochschulische Bildung im Kontext kultureller, religiöser und weltanschaulicher Pluralität

Weitere Informationen

Unter der Überschrift "sharing heritage" werden an der Technischen Universität Dortmund Lernsettings erprobt, die kulturelles Erbe für heterogene Gruppen gemeinsam erfahrbar machen. Außerschulische Lernorte sind hierfür wichtige Laborräume, um gemeinsam Sprachfähigkeit und Partizipation im Spannungsfeld kultureller, religiöser und weltanschaulicher Vielfalt zu verwirklichen.

Mehr zu "Experiment Beheimatung" >

01.10.2020

2. Konferenz "Digital phänomenal - Perspektiven in der Lehrer_innenbildung"

Weitere Informationen

Die Konferenz wird im Rahmen der Professionalisierungsschiene Digitalisierung-MINTplus² vom Arbeitsbereich Medienpädagogik der TU Darmstadt ausgerichtet. Ziel ist es, den Austausch zwischen Studierenden, Dozierenden, Projektmitgliedern und Lehrkräften durch Vorträge, Präsentation digitaler Lehr- und Lernmaterialien der Studierenden, Workshops und Chatmöglichkeiten zu fördern. Die Konferenz wird mit dem Fachtag für Mentor_innen verknüpft.

Mehr zur Veranstaltung >

01.10.2020

ProfaLe zweimal in digitalem Austauschformat der Qualitätsoffensive Lehrerbildung vertreten

Weitere Informationen

Das Projekt ProfaLe ist am 4. November an zwei digitalen Austauschforen beteiliigt, die im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung durchgeführt werden.

Mehr zur digitalen Veranstaltung >

30.09.2020

Call for Papers - "Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung?“

Weitere Informationen

Die Einreichung von Beiträgen für die virtuelle Tagung vom 15.-16.03.2021 ist noch bis 31.10.2020 über die Tagungsseite möglich. Rund um die Frage, wie Arbeitsbündnisse zwischen Partner*innen an Hochschulen, Landesinstituten oder Fortbildungsinstitutionen einerseits und Lehrkräften an den Schulen andererseits analog und digital gestaltet werden können, laden wir zu Einreichungen im Format eines Posters, Einzelbeitrags, Symposiums oder Workshops ein.

Mehr zur Tagung Lehrerfortbildung >

30.09.2020

PraxisdigitaliS: Start des ersten Doktorandenkolloquiums

Weitere Informationen

Alle zehn Promovendinnen und Provenden haben sich am 30.09.2020 gemeinsam mit ihren Professorinnnen und Professoren zusammengefunden und so den Start der Doktorand:innenförderung im Projekt PraxisdigitaliS eingeläutet. PraxisdigitaliS ist ein Verbundprojekt der Universität Leipzig und der TU Dresden.

29.09.2020

Video: Warum Lehramt studieren?

Weitere Informationen

Warum sind die theoretischen Inhalte im Lehramtsstudium so wichtig? Wäre nicht mehr Lehr-Praxis nötig, um angehende Lehrkräfte auf ihren Beruf im Klassenzimmer vorzubereiten? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Lehramtsstudentinnen Anna Sophia Meißner, Isabell Rothe und Laura Treude in ihrem Video für Studieninteressierte und Kommilitonen und Kommilitoninnen am Beginn ihres Studiums an der Uni Giessen. Das Video entstand in einem Seminar von Prof. Dr. Edith Braun.

29.09.2020

GOL startet Studie zur Wahrnehmung der Rolle als Mentor bzw. Mentorin

Weitere Informationen

Wie erleben Lehrkräfte ihre Aufgabe als Mentor*in? Unter dieser Leitfrage hat die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) einen Fragebogen entwickelt, um mehr über die wichtige Rolle der Unterstützer*innen angehender Lehrkräfte zu erfahren. „Unser Ziel ist es, ein möglichst umfassendes Bild zu erhalten. Daher freuen wir uns über die Teilnahme von jeder Lehrkraft“, sagte Stephanie Brombach, die das GOL-Projekt betreut. Mehr zur Studie >

29.09.2020

Verantwortungsvoller Umgang und interkulturelles Lernen mit Virtuell Reality

Weitere Informationen

Im projektinternen interdisziplinären Austausch koppeln zwei Arbeitspakete das Potenzial von Virtuell Reality mit Prinzipien des interkulturellen Lernens, um Erfahrungen mit pädagogisch verantwortlichem Wert greifbar zu machen. Weitere Informationen zum Projekt CoTeach (Connected Teacher Education) der Universität Würzberg finden Sie in VRinSight Green-Paper „Boosting Virtual Reality in Learning", Focus Europe Special Edition 2020, Seite 53-55.

29.09.2020

GOL 2.0: Neue Website

Weitere Informationen

Mit einem von Grund auf überarbeiteten Internetauftritt stellt sich die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) in der zweiten Förderphase optisch wie inhaltlich neu auf. Das neue Design bildet die Strukturen des Projekts übersichtlich ab und ermöglicht den Usern so, sich schnell auf der Seite zurechtzufinden.

29.09.2020

PraxisdigitaliS: Konstituierende Sitzung des Wissenschaftlichen Beirates

Weitere Informationen

Der Wissenschaftliche Beirat, bestehend aus den Mitgliedern Frau Prof. Breuer (TU Chemnitz), Frau Prof. Diethelm (Universität Oldenburg), Frau Prof. Eickelmann (Universität Paderborn), Herrn Prof. Friedrich (TU Dresden) und Herrn Toense (LaSuB), hat sich am 29.09.2020 in einer digitalen Sitzung konstituiert.

Informationen zum Beirat sowie zu den einzelnen Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirates finden Sie auf der Projekthompage von PraxisdigitaliS.

28.09.2020

Ergebnisbericht zur ersten Förderphase der GOL veröffentlicht

Weitere Informationen

Die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) stellt in ihrem Ergebnisbericht für den Zeitraum der ersten Förderphase die Erträge des Strukturentwicklungsprojekts vor. So ist es der GOL zwischen 2016 und 2019 gelungen, eine Vielzahl von neuen Strukturen an der Justus-Liebig-Universität Gießen einzurichten, die zur nachhaltigen, effektiven Erweiterung und Verbesserung der Lehrerbildung beitragen.

28.09.2020

CfP: Bildung im Kontext von Flucht*Migration: Subjektbezogene und machtkritische Perspektiven

Weitere Informationen

Die Nachwuchsforschungsgruppe 16 der Hans-Böckler-Stiftung (NFG 16) ruft zur Teilnahme an der Abschlusstagung „Bildungskontexte und (Aus-)Bildungswege von jungen Geflüchteten im Spannungsfeld von Ein- und Ausgrenzung“  an der Pädagogischen Hochschule Freiburg auf. Bis zum 1.11.2020 können Abstracts für Kurzvorträge eingereicht werden. Die Tagung findet vom 13. bis 15. Mai 2021 statt.

Weitere Informationen finden Sie hier im Blog-Beitrag auf dem Online-Portal face-freiburg.de.

25.09.2020

Call for Papers für die Tagung "Beratung und Supervision in der Bildung von Lehrer*innen"

Weitere Informationen

Für die Tagung "Beratung und Supervision in der Bildung von Lehrer*innen", die am 19. Juni 2021 in Bielefeld stattfinden wird, ist nun die Einreichung von Beitragen möglich.

Im Call for Papers finden sich weitere Hintergründe, alle Informationen zu den möglichen Beitragsformen und organisatorische Hinweise.

Die Deadline für die Einreichung eines Abstracts ist der 04. Dezember 2020.

22.09.2020

TUB Teaching 2.0-Newsletter

Weitere Informationen

Der erste Newsletter des Projekts TUB Teaching 2.0 der Technischen Universität Berlin ist erschienen.

Newsletter ansehen >

 

Archivierte Einträge