"Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" - Digitales Austauschformat (11/2020)

Am 3. und 4. November 2020 luden die Projekte der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" zum digitalen Austauschformat "Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" ein. In 14 Online-Sessions wurden aktuelle Themen der Lehrkräftebildung diskutiert und Kooperationen in den Blick genommen.

Austauschforum bei der Netzwerktagung der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" im November 2019 – aufgrund der Corona-Pandemie trafen sich die Projekte der QLB im Jahr 2020 digital. Der geplante Programmkongress wurde nach 2021 verschoben.

Austauschforum bei der Netzwerktagung der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" im November 2019 – aufgrund der Corona-Pandemie trafen sich die Projekte der QLB im Jahr 2020 digital. Der geplante Programmkongress wurde nach 2021 verschoben.

© BMBF/Armin Höhner

Die Corona-Pandemie ging 2020 auch an den programmbegleitenden Veranstaltungen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" nicht spurlos vorüber – der für den 3. und 4. November geplante Programmkongress musste nach 2021 verschoben werden. Um den fachlichen Austausch in diesen außergewöhnlichen Zeiten dennoch zu ermöglichen, fand am ursprünglich geplanten Termin ein digitales Austauschformat statt. Grundlage hierfür waren die bereits für den Programmkongress eingereichten Foren und Workshops.

Unter dem Motto "Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" traten insgesamt rund 800 Teilnehmende in den virtuellen Erfahrungsaustausch.
Am 3. November 2020 wurde in sieben Online-Sessions ein Spektrum an disziplinen-, hochschul- und phasenübergreifenden Kooperationsformen und -partnerschaften der Lehrkräftebildung vorgestellt sowie Herausforderungen und Lösungsansätze gemeinsamer Arbeit diskutiert.

Am 4. November 2020 widmeten sich sieben weitere Sessions aktuellen Themen der Lehrkräftebildung und tauschten unter anderem Erfahrungen aus zu Themen wie der Institutionalisierung der Lehrkräftebildung, der Medienbildung, der Gestaltung von Praxissemestern, der Qualitätssicherung, verschiedenen Dimensionen von Diversität und Potenzial sowie den Möglichkeiten, Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona zu gestalten.

Die 14 Online-Sessions wurden von den jeweiligen Hochschulen in Eigenverantwortung durchgeführt. Für dieses außerordentliche Engagement danken das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der DLR Projektträger den beteiligten Projekten ganz besonders.

Die Dokumentation der einzelnen Sessions finden Sie folgend (noch fehlende werden in Kürze eingestellt) – alle zur Verfügung gestellten Präsentationen unterliegen der Verantwortung der Autorinnen und Autoren. Eine Programmübersicht können Sie im rechten Bereich herunterladen.


3. November 2020
"Kooperationen im Fokus"

Session 1: Mehrebenenprojekte von Anfang an? Herausforderungen der phasen- und disziplinenübergreifenden Abstimmung

Session 2: (Campus-)Schulnetzwerke als Zukunftsperspektive der Lehrkräftebildung

Session 3: Hochschulübergreifende Kooperationen im Bereich E-Learning

Session 4: Multiprofessionelle Kooperation will gelernt sein! Standortübergreifende Netzwerkarbeit zur Stärkung einer kooperationssensiblen Hochschuldidaktik

Session 5: Core Practices als hochschuldidaktisches Strukturierungsprinzip zur Vernetzung von Theorie und Praxis?

Session 6: Lehrerbildung an Hochschulen als aktivierendes Moment in der Forschung?

Session 7: Herausforderung QLB-Projekt Koordination – Kooperation im Fokus


4. November 2020
"Lehrkräftebildung aktuell"

Session 1: Institutionalisierung der Lehrerbildung: Good Practice, institutionelle Grenzen, offene Potenziale

Session 2: Medienkompetenzen und Umgang mit digitalen Medien - Wie können medienbezogene Kompetenzen von Lehrpersonen effektiv gefördert werden? 

Session 3: Sinnstiftung durch Vernetzung – Vernetzung fachlichen, fachdidaktischen und unterrichtspraktischen Wissens am Beispiel des Bereichs Mathematik an der Universität Kassel

Session 4: Lehrkräftebildung kohärent und zukunftsfähig gestalten – Systematische Kooperation von Schule und Hochschule im Praxissemester

Session 5: Diversität und Potenzial (in Kooperation mit der gemeinsamen Initiative von Bund und Ländern "Leistung macht Schule (LemaS)"

Session 6: Wie wirkt die aktuelle Lehrkräftebildung? Systematisches Monitoring durch längsschnittliche Qualitätssicherung

Session 7: Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona