Kalender - Einzeldatum

Termine am 18.04.2018

Workshop | Einsatz von Videos in der Lehrer/-innenbildung

Universität Regensburg

13.04.2018 - 26.04.2018

Weitere Informationen

Videos gewinnen zur Herstellung des vielfach geforderten Theorie-Praxis-Bezugs auch in der Lehrer/-innenbildung zunehmend an Bedeutung. Dabei steht der Film nicht für sich, vielmehr bedarf es für einen sinnvollen Einsatz einer durchdachten Einbettung in die Hochschullehre. Diesem widmet sich der Workshop.

In einer ersten Onlinephase setzen die Teilnehmer/-innen sich mit einer bestehenden Datenbank auseinander und wählen einen Film aus, mit dem sie in der Lehre arbeiten wollen. Am ersten Seminartag finden eine theoretische Grundlegung des situierten Lernens sowie eine Auseinandersetzung mit didaktisch-methodischen Überlegungen und Besonderheiten des Einsatzes von Videos (z.B. Kontextualisierung, Bezugsquellen und datenschutzrechtliche Aspekte) statt. Während der zweiten Onlinephase wenden die Teilnehmer/-innen das Erlernte bei der Planung einer eigenen Lehrsituation mit einem Video an, die am zweiten Seminartag gemeinsam reflektiert wird.

Weitere Infos zum Ablauf, Lerninhalten und Anmeldung erhalten Sie im unten angefügten Dokument.


Dateianhang:
Flyer Workshop Videos in der LehrerInnenbildung

Sicherheit im Physikuntericht: Beispiele zu Geräten und Experimenten aus der Praxis.

Stuttgart, Campus Vaihingen

18.04.2018

Weitere Informationen

Workshop "Sicherheit im Physikunterricht"

Sicheres Arbeiten gehört gerade beim Experimentieren im Physikunterricht zu den wichtigsten Aufgaben der Lehrkräfte. Gleiches gilt für den Betrieb von Schülerlaboren. Doch welche Regelungen gelten und wie setzt man sie in die Praxis um? Herr Dr. Matthias Theis vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart führt mit zwei Vorträgen in das Thema ein. Grundlage ist die Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RiSU). Im ersten Vortrag geht es um ihre Bedeutung für den Physikunterricht, den aktuellen Stand der Regelungen für Schulen in Baden-Württemberg, Gefährdungen im Physikunterricht für Lehrer/innen und Schüler/innen, Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen und die notwendige Fachkunde der Unterrichtenden. Im zweiten Termin widmet Herr Dr. Theis sich der Praxis im Unterricht und stellt Beispiele zu konkreten schulnahen Experimenten und Geräten vor. Selbstverständlich wird es Gelegenheiten geben, Fragen zu stellen.

 

Termine:

Montag, 16.04.2018: "Wie sicher ist sicher genug? Ein Überblick über Regelungen und Empfehlungen."

Mittwoch, 18.04.2018: "Beispiele zu Geräten und Experimenten aus der Praxis."

jeweils 17:30 bis 19:00

 

Ort:

Hörsaal V 57.02, Universität Stuttgart (Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 57)

 

Vortragender:

Dr. Matthias Theis, Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart


Dateianhang:
Poster "Sicherheit im Physikunterricht"

Studium Generale Reihe geht zum Sommersemester 2018 mit dem Titel "Lehrer*innenbildung für eine Schule der Zukunft. Perspektiven aus der fachdidaktischen Forschung" in die zweite Runde

Universität Tübingen, Kupferbau, Hörsaal 25

18.04.2018

Weitere Informationen

 Mit der Vorlesungsreihe „Lehrer*innenbildung für eine Schule der Zukunft. Perspektiven aus der fachdidaktischen Forschung“ setzt die Tübingen School of Education (TüSE) die im Wintersemester aufgelegte Vorlesungsreihe fort. Unterschiedlichste Disziplinen arbeiten aktuelle fachdidaktische Fragestellungen für eine Schule der Zukunft heraus und zeigen mit Blick auf verschiedene Schulfächer, welche Konsequenzen sich hieraus für die zukünftige Gestaltung der Lehrerbildung ableiten lassen.


Dateianhang:
01JA1611_20180302_Poster_Studium_Generale_final_5.pdf

Ringvorlesung "Das inklusive Klassenzimmer"

Leuphana Universität Lüneburg

18.04.2018

Weitere Informationen

Ein Projekt der Fakultät Bildung und der Fakultät Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg. Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. In Kooperation mit dem Handlungsfeld "Inklusion" des ZZL-Netzwerks der Leuphana Universität Lüneburg.

Zurück zum Kalender