Forum 5: Kompetenzzuwachs im Lehramtsstudium messen

Impressionen aus Forum 5

BMBF, Foto: André Wagenzik

Erfolgreiches Lehrerhandeln baut auf dem Erwerb professioneller Kompetenzen auf. Hierzu zählen das Fachwissen, ein auf das Fach bezogenes didaktisches Wissen und ein übergreifendes pädagogisches Wissen. Hinzu kommen Fähigkeiten zur Selbstregulation und Selbstreflexion. Sie sollen es Lehrerinnen und Lehrern ermöglichen, ihre Motivation für den Beruf langfristig aufrechtzuerhalten, nicht in Routinen zu verfallen und eigene Überzeugungen und Handlungsweisen beständig kritisch zu prüfen. Den Grundstein für den Erwerb der Kompetenzen legt die Lehrerbildung an der Hochschule. Damit sie diese Aufgabe effektiv erfüllen kann, benötigt sie Verfahren, mit denen sich die Entwicklung professioneller Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden abbilden lässt. Projekte aus der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ entwickeln hierfür Tests und Instrumente, die den Zuwachs verschiedener Kompetenzen bei Studierenden messbar machen. Auf diese Weise werden Informationen für die Gestaltung einer effektiven Lehrerbildung gewonnen, Rückmeldungen an die beteiligten Akteure ermöglicht und Förderbedarfe identifiziert. Das Forum stellte innovative Ansätze und Strategien der Kompetenzmessung vor und lud zur Diskussion ein. Thematisiert wurden u. a. videobasierte, interviewbasierte, onlinebasierte und Papier-Bleistift-basierte Messverfahren

  • zur Entwicklung professioneller Kompetenzen unter dem Einfluss einer curricularen Vernetzung fachlicher, fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Wissensbereiche (Kassel/Köln)
  • zur Veränderung professioneller Kompetenzen im Rahmen schulpraktischer Studien (Hamburg/Köln)
  • zur Entwicklung wahrnehmungsbezogener Aspekte der Lehrerkompetenz (Hamburg/Kassel/Köln) sowie
  • zum Aufbau und zur Verfügbarkeit fachbezogenen Professionswissens (Hamburg).

Moderation und Einleitung
Prof. Dr. Gabriele Kaiser 
Fakultät für Erziehungswissenschaft – Didaktik der Mathematik
Prodekanin für Forschung, Nachwuchsförderung und Internationalisierung der Fakultät für Erziehungswissenschaft
Projektleitung
Universität Hamburg
(Projekt: ProfaLe)
 

Qualitätssicherung in der „Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildungKöln" (ZuS)
Prof. Dr. Johannes König
Interdisziplinäres Zentrum für empirische Lehrerinnen und Unterrichtsforschung (IZeF)
Teilprojektleitung
Universität zu Köln
(Projekt ZuS)

Kompetenzmessung im Kasseler PRONET-Projekt      
Prof. Dr. Frank Lipowsky
Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft
Projektleitung
und
Marc Motyka
Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung
und
Dr. Monique Meier
Fachgebiet Didaktik der Biologie
Universität Kassel
(Projekt PRONET)

Erste Ergebnisse der Begleitforschung des Hamburger ProfaLe Projekts        
Dr. Nils Buchholtz
Fakultät für Erziehungswissenschaft – Didaktik der Mathematik
Universität Hamburg
(Projekt: ProfaLe)

Diskussion 
Prof. Dr. Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Gutenberg School of Management and Economics
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik
Universität Mainz