Enrich your lesson! - Modulbausteine und Support für Lehrende in der Lehrerbildung an der TU Dresden

"Enrich your Lesson!" - unter dieser Überschrift hat das Zentrum für Lehrerbildung (ZLSB) der TU Dresden zusammen mit Beteiligten aus vier Fakultäten Lehreinheiten, Support- und Beratungsangebote gebündelt, die Dozierende in der Dresdner Lehrerbildung ab dem Sommersemester 2021 nutzen können, um ihre Lehre in Bezug auf Querschnittsthemen wie Digitalisierung, Internationalisierung, Inklusion, Forschungsorientierung oder fächerübergreifenden Unterricht zu bereichern.

Junge Leute sind um einen Tisch versammelt und schauen in ein Tablet

Zahlreiche Angebote aus dem Katalog „Enrich your lesson!“ lassen sich in bildungswissenschaftiche und fachdidaktiksche Lehrveranstaltungen integrieren.

© Crispin-Iven Mokry

Von Rolf Puderbach

Dozierende in den Lehramtsstudiengängen sind mit zahlreichen Anforderungen konfrontiert. Neben den fachlichen Inhalten ihrer Disziplin sollen sie in ihrer Lehre auch zahlreiche Querschnittsthemen behandeln, die wichtig für die Bildung künftiger Lehrkräfte sind, zum Beispiel Digitalisierung, Inklusion, fächerverbindender Unterricht oder Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens. Diese Anforderungen zu erfüllen, ist für die Lehrenden mit einem hohen Aufwand verbunden und mitunter ohne zusätzliche Ressourcen kaum zu schaffen.

Zugleich gibt es zahlreiche Projekte, die sich um die nachhaltige inhaltliche und didaktische Weiterentwicklung der Lehramtsstudiengänge bemühen. Diese Projekte stehen häufig vor der Herausforderung, ihre Ideen, Entwicklungen und Formate in die Breite der Lehrerbildung zu tragen, viele Studierende zu erreichen und Projektergebnisse möglichst nachhaltig zu etablieren.Vor diesem Hintergrund bieten Projektmitarbeitende an der TU Dresden ab dem Sommersemester 2021 Supportleistungen für alle Lehrenden in den Dresdner Lehramtsstudiengängen  an. Der Katalog „Enrich your Lesson!“ versammelt Angebote verschiedener Projekte, die Dozierende dabei unterstützen, ihre Lehre in Bezug auf die genannten Querschnittsthemen anzureichern. Über die Hälfte der 16 Angebote stammen aus dem Projekt TUD-Sylber, das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert wird.

Die Bandbreite der Angebote reicht von Lehreinheiten, die Projektmitarbeitende im Rahmen von Lehrveranstaltungen übernehmen, über Online-Lehrangebote, die in Seminare integriert werden können, bis hin zu verschiedenen Beratungs- und Supportangeboten.  

Am 17. Februar 2021 wurden die Angebote in einer Online-Präsentation der Universitätsöffentlichkeit vorgestellt.