Bewegt im Bild: Mainzer LLF macht Dokumentarfilm

Unterrichtslabore in Englisch, Geschichte und Physik. Zusammenarbeit zwischen Fächern und Bildungswissenschaften. Kooperation mit einer Reihe von Kooperationsschulen. Wie dokumentiert man so ein komplexes Projekt in einem kurzweiligen Film?

Imagefilm Mainz

Das Mainzer LLF hat einen Dokumentarfilm gestaltet, der mit Praxisausschnitten und Interviews zeigt, wie mit Unterrichtslaboren die Lehrerbildung verbessert wird.

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Das Projekt ‚Das Lehr-Lern-Forschungslabor – Ort zukunftsorientierter Kooperation in der Lehramtsausbildung‘ (LLF) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat, unterstützt vom Team der Potsdamer Filmfirma ExtraVista, eine knapp viertelstündige Antwort auf diese Frage gefunden. Entstanden ist ein Dokumentarfilm, der mit Praxisausschnitten und Interviews zeigt, wie mit Unterrichtslaboren die Lehrerbildung im Projekt LLF verbessert wird. Das LLF-Projektteam war sich einig: Mit Filmprofis die richtigen Bilder und Worte für eine knappe und aussagekräftige Darstellung zu finden, hat Spaß gemacht und für die weitere Arbeit inspiriert.