Workshop: Was bedeutet Erfolg? Aussichten der Programmevaluation der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“

Im Oktober 2015 fand der erste vorbereitende Workshop zur Evaluation statt. Die Dokumentation steht zum Download bereit.

Gruppe im Arbeitskreis

Die Strukturentwicklungen für die Lehrerbildung sind an den Hochschulen besonders wichtig.

DLR PT

Rund 70 Personen aus allen Projekten der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" kamen am 19. und 20. Oktober 2015 in Bonn zur ersten programmbegleitenden Veranstaltung zusammen. Überwiegend nahmen die Projektleitungen und Initiatoren der Projekte teil, oftmals aus der Hochschulleitung. Eingeladen waren auch die Projekte der zweiten Bewilligungsrunde, die erst ein Monat zuvor ausgewählt wurden und sich noch konstituieren mussten. Das Kennenlernen und der Austausch standen deshalb im Vordergrund.

Fachlich wandte sich die Veranstaltung der Frage zu, was Erfolg für die Projekte bedeutet. Es ging darum eine eigene Sicht zu entwickeln und diese Frage nicht Dritten außerhalb des Programms zu überlassen. Eine Verständigung über Qualitätssicherung, Berichtswesen und Evaluation schien gerade zu Beginn des Programms und der Projektarbeit geboten.

Indikatoren für erfolgreiche Projekte wurden zusammengetragen für die Bereiche:

  • Hochschulinterne Vernetzung und Kooperation sowie Projektsteuerung
  • Lehre und Berufspraxis
  • Forschung, Verstetigung und Transfer

Abschließend wurden erste Themen für die weitere projektübergreifende Zusammenarbeit in der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" besprochen. Die Dokumentation finden Sie rechts zum Download.